Gewichtsweste beim Laufen- Krafttraining für Läufer III

Nachdem ich vor ein paar Tagen ein Bild geposted habe, das mich beim Laufen mit meiner Gewichtsweste zeigt, habe ich erstaunlich viele Nachrichten mit Fragen zu dem Thema bekommen. Vor allem waren auch richtig schnelle Jungs daran interessiert, was es denn mit dem Teil auf sich hat und wie ich es in mein Training einbaue. Eine gute Gelegenheit also ein paar Worte darüber zu verlieren. Weiterlesen

Wir wollen hoch hinaus – Crowdfunding für´s Trainingslager St.Moritz

Das Ziel für die Saison ist klar: DM-Finale und dort möglichst weit vor. Um die Vorbereitung so optimal wie möglich zu gestalten, wollen wir im Juni ins Höhentrainingslager in die Schweiz fahren. Um uns finanziell zu entlasten, haben wir deshalb ein Crowdfunding-Projekt auf fairplaid.org gestartet. Schaut doch mal vorbei! 🙂

https://www.fairplaid.org/denise-toni

6. bei den Deutschen Hallenmeisterschaften

Ein versöhnliches Ende nahm die Hallensaison am letzten Wochenende in Dortmund bei den Deutschen Hallenmeisterschaften.

Am Samstag fand wieder einmal eine unglaublich sinnlose Vorrunde statt, bei der von 11 (!!!) Startern am Ende nur zwei nicht ins Finale gekommen sind. Solche Vorläufe sind immer sehr fragwürdig und auch von der Herangehensweise her irgendwie “komisch”.  Weiterlesen

Bronze bei den NRW Meisterschaften 2018

Die NRW-Meisterschaften waren etwas holprig. Einige taktische Fehler haben mich am Ende eine bessere Platzierung gekostet. Aber lehrreich war es allemal. 😉

Es gibt auch mal wieder ein Video auf meinem YouTube-Channel dazu:

Viel Spaß damit. 😉

#RUNGINEERING

Nur Geduld!

Gesagt getan! “So schlecht kann die Form ja nicht sein” war die Aussage nach dem Einstiegsrennen am 21. Januar. Und damit sollte ich recht behalten. Eine Woche später ging es an gleicher Stelle in Dortmund noch einmal rund. Ich bin es zwar gewöhnt, dass der Einstieg nicht sonderlich gut läuft, aber so schlecht wie dieses Mal war es lange nicht. Entsprechend groß war die Anspannung vorm zweiten Rennen, das dann aber deutlich besser lief. Weiterlesen

Lange nichts gehört!

Es sind schon ein paar Wochen vergangen seid ich mich hier das letzte Mal zu Wort gemeldet habe. Das bedeutet natürlich nicht, dass ich nicht trotzdem fleißig trainiert, studiert und gearbeitet habe. Im Gegenteil. Es war eher etwas viel von allem und deshalb habe ich schlicht gar nicht daran gedacht mal wieder einen Blog zu schreiben – bis heute. Was in den letzten Wochen so passiert ist, lest ihr hier.

Weiterlesen

Frohes Fest!

Ich hoffe ihr hattet alle ein angenehmes und gesegnetes Fest im Kreise eurer Familien! Mir erging es jedenfalls sehr gut zuhause und ich habe den “Fressmarathon” gut überstanden. Jetzt geht es aber wieder frisch ans Werk – schließlich stehen schon die ersten Wettkämpfe vor der Tür!

Wie ich in den letzten Wochen trainiert habe und wie es so läuft, lest ihr hier.  Weiterlesen

Im Trainingslager mit Vitargo

MyVitargo begleitet mich jetzt seit über 6 Jahren als Partner in Sachen Nahrungsergänzung und Sporternährung. Natürlich dürfen die Produkte auch oder gerade im Trainingslager nicht fehlen. Im Zuge dessen habe ich für den Vitargo-Blog auf der MyVitargo-Homepage einen kurzen Bericht geschrieben und teile diesen auch hier mit euch. Wer sich für die Produkte interessiert, kann mich gern auch jederzeit dazu kontaktieren und mir Fragen jeglicher Art stellen. Mit dem Rabattcode VITARGOTONI bekommt ihr übrigens 10% im Online-Shop, also schaut doch mal vorbei. Nachfolgend der Artikel. Weiterlesen

Konflikte im Leistungssport

Neues Video auf YouTube online! Diesmal geht es um Konflikte im Leistungssport. Mein ehemaliger Trainingspartner Arne hat mich darum gebeten, ein paar Sätze über das Thema zu verlieren. Er behandelt das Thema gerade im Rahmen seines Psychologie-Studiums. Da hilft man doch gern. 😉 Und vielleicht interessiert es ja auch den ein oder anderen hier.

Trainingslager Monte Gordo/Portugal

Trainingslager – die beste Zeit des Jahres. Endlich wieder ganz auf das Training konzentrieren und alles Andere unterordnen. Es ist so ein großer Unterschied ob man sein Training nach dem Alltag ausrichtet und es irgendwo dazwischen quetscht oder ob man sich voll und ganz darauf konzentrieren kann – das merkt man auch an den Resultaten. Wie es mir in den ersten Tagen in Monte Gordo ergangen ist, lest ihr hier. Weiterlesen